Soziales Engagement

Verantwortung zu leben ist ein zentraler Bestandteil unseres Firmen - Selbstverständnisses. Im Bereich Umweltschutz tragen wir durch den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen aktiv dazu bei, die Zukunft nachhaltig mitzugestalten.

Besonders liegt uns die Unterstützung internationaler Hilfsprojekte am Herzen. Unsere Hilfe geht an: 

../../fileadmin/user upload/Bruecke Logo
../../fileadmin/user upload/social 1

 

 

In Uganda haben wir in zwei Dörfern die Errichtung von Brunnen unterstützt, sodass die Dorfbewohner Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten; lebensnotwendig und doch nicht selbstverständlich!

../../fileadmin/user upload/social 1-5

 

 

Einweihung des „Anne-Schalk-Brunnens“


Millennium Dorf Hargujirpar


Unsere Spenden dienten der Unterstützung einiger Aktionen wie z.B. der Nähausbildung von Frauen, Straßenreparaturen, anteilige Bezahlung der Vorschullehrerin sowie der Schuluniformen, Errichtung weiterer Brunnen und sanitärer Anlagen.

../../fileadmin/user upload/social 2
../../fileadmin/user upload/social 3
Ärzte ohne Grenzen engagiert sich in vielen Ländern der Welt für die medizinische Versorgung der Bevölkerung. Da hier – gerade nach Naturkatastrophen  - schnelle Hilfe lebensnotwendig ist um das Ausbreiten von Krankheiten und Seuchen zu unterbinden, unterstützen wir Ärzte ohne Grenzen.
../../fileadmin/user upload/cbm t web rgb

 

 

Blinde haben in Afrika wenig Chancen. Sie werden aus der Gesellschaft ausgestoßen, können nicht selber für ihren Lebensunterhalt sorgen und sind auf die  Hilfe anderer angewiesen. Aus dieser Spirale haben wir einigen Menschen helfen können: Mit einer Augen-Operation. Durch das Erlangen der Sehkraft konnte diesen Menschen eine Zukunft geschenkt werden.

Die blinde Eve Tarr aus Liberia

Hilfe für Eve aus Liberia

Die Pflegemutter der kleinen Eve Tarr schrieb uns:

»Liebe Frau Schalk,

wir möchten uns ganz herzlich bedanken für die kostenlosen Übersetzungen der afrikanischen Dokumente, die wir für die deutschen Behörden benötigen, um Eve weiterhin in der UNI-Augenklinik behandeln zu lassen.

Vielen, vielen Dank und für Sie alles Gute

Ingrid Ochs Gibson und Eve Tarr«

../../fileadmin/user upload/social 4

 

 

Nicht nur international, sondern auch lokal!

In dem deutschen NFTE-Wettbewerb (Network For Teaching Entrepreneurship) erzielte die Schülerin Laura Trautmann an der Nikolaus-Christian-Sander-Schule den ersten Platz.

Ihre Geschäftsidee stellte sie einer internationalen Jury in New York vor- die US-englischen Übersetzungen fertigten wir kostenlos für Laura Trautmann an - so konnte sie sich hervorragend präsentieren.

Wir denken nachhaltig voraus !

Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ist fester Bestandteil unseres Arbeitsalltags. Denn wer Nachhaltigkeit in der Zukunft planen will, braucht einen neuen, erweiterten Blickwinkel.
Mit Verzicht auf den Papierausdruck schonen wir Ressourcen. Ebenso mit dem elektronischen Versand aller Unterlagen, Rechnungen etc.